+++ ehrenamtliche Helfer für die Tierrettung gesucht +++ medizinische Ausbildung ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung +++ Firma Alippi sponsert Beatmungsequipment +++ Tierrettung sichert das 4. Chemnitzer Mopsrennen am 28.05.2016 ab +++

Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz,
Glück und Unglück.

Charles Darwin

 

Der Verein „Engel für Tiere e. V.“ gründete im Februar 2015 die Mobile Tierrettung für Zwickau/Sachsen. Wir möchten gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern den Tierhaltern in Zwickau die Möglichkeit bieten, in medizinischen Notfällen schnellstmögliche erste Hilfe für ihr Haustier zu erhalten.

Immer wieder erfahren wir von tragischen Ereignissen und Unfällen, bei denen die Tierhalter nicht rechtzeitig zum Tierarzt gelangen konnten, weil sie kein Fahrzeug zum Transport besaßen oder weil das Tier nicht transportfähig war. Vielen ist auch nicht bekannt, dass für die Stadt Zwickau ein Notdienstplan der Tierärzte existiert. Dieser Plan wird regelmäßig von uns veröffentlicht und kann hier eingesehen werden.

Finanziert wird dieses Projekt fast ausschließlich über Spenden. Finanzielle Zuwendungen seitens der Stadt oder Förderungen aus öffentlichen Mitteln erhalten wir nicht. Für die Einsätze wird zwar eine Gebühr erhoben, allerdings gilt dies nur für Einsätze, bei denen das Tier einen Besitzer hat. Notfälle mit Streunern oder anderen wildlebenden Tieren finanziert die Tierrettung Zwickau selbst. Um diese Einsätze und die damit verbundenen Kosten tragen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie dies über unser Spendenkonto oder über Paypal. Bitte geben Sie im Verwendungszweck das Projekt Tierrettung an. So können wir Ihre Spende sicher zuordnen und werden diesen Betrag ausschließlich für dieses Projekt verwenden.

Unser Notdienst beschränkt sich auf die medizinische Erstbehandlung verletzter und kranker Tiere und den Transport zum Tierarzt. Die Tierrettung Zwickau selbst nimmt keine Tiere auf!